icon

Datenschutzerklärung

Mit Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 wurde es notwendig weitergehende Aussagen zur Datenerhebung, Verwendung und Schutz persönlicher Daten im Kontext der Benutzung dieser Webseite und meiner Dienstleistungen zu treffen.

Mit diese Datenschutzerklärung kläre ich Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb meines Onlineangebotes bestehend aus dieser und der mit ihr verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. meine Social Media Profile und Dienstleister Präsenzen auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten verweisen ich auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlich

Ervin Peters

Herderplatz 12
D 99423 Weimar

Telefon: +49 172 2043926

E-Mail: coder@ervnet.de

Steuer-Id.: 162/256/06971

Verarbeitete Daten, Beschreibung

Auf dieser Webseite werden nur die Meta- und Kommunikationsdaten erfasst und verarbeitet, die zur Kommunikation zwischen Ihrem Endgerät und dem Webserver, der diese Webseite bereit stellt, notwendig ist. Dies ist die IP Adresse und die Port Nummer.

Andere Daten sind für die Nutzung meines Onlineangebotes nicht notwendig und werden weder verarbeite noch erfasst.

Zweck der Verarbeitung

  • Ich möchte Ihnen Informationen, Knowhow und mein Dienstleistungsangebot online näherbringen. Dazu ist die Verarbeitung der Netzwerk-Kommunikationsdaten der Protokolle des Netzwerk-Stacks notwendig.
  • Treten Sie mit mir in Kontakt und wir entwickeln eine Geschäftsverbindung, dann werde ich die für eine Antwort notwendigen Kommunikationsdaten, erfassen und in Papierform oder Datenverarbeitungsgeräten (PC, Smartphone) speichern.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Sofern die Rechtsgrundlage nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Ich treffe nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO geeignete dem Stand der Technik entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um ein angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Aufgrund meiner Fachkenntnis weise ich darauf hin, das die dem Stand der Technik entsprechenden Sicherheitsmechanismen - Verschlüsselung und Verschleierung des Netzverkehrs - durch fachkundigen Personen und spezialisierte Institutionen wie Geheimdienste, Nachrichtendienste, Polizei und mehr oder weniger rechtsstaatlich legitimierte Personen-Verfolgungs-Institutionen teilweise oder ganz überwunden werden können und regelmäßig überwunden werden. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Daten dann von Dritten, die nicht immer legitimiert sind, interpretiert werden und zu unerwünschten, teils grundgesetzlichen oder menschenrechtlich unzulässigen Konsequenzen und Handlungen führen können.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Eine Verarbeitung von persönlichen Daten, die über die Netzdurchleitung hinaus geht erfolgt durch Dritte nicht. Da die Netzdurchleitung aufgrund der ausfallsicheren Kommunikationsstruktur des Internets 'beliebig' ist, kann ich weder eine Aussage darüber treffen wo ihre übermittelten Daten erfasst und ausgewertet werden, noch Dritten erlauben oder wirksam verbieten dieses zu tun. Dies betrifft insbesondere Geheim-, und Nachrichtendienste (z.B. NSA, BND, FSB(eh.KGB), CIA, MOSSAD, SIS(MI6), DGSE, GCHQ), Militär, Polizei und mehr oder oft weniger rechtsstaatliche legitimierte Institutionen, die Personenprofile erstellen und aufgrund dieser Daten auch Entscheidungen über Leben und Tod treffen - jenseits von Rechtsstaatlich- und Gerichtsbarkeiten.

Hosting von Netzwerk-Infrastruktur und verbundene Datenverarbeitung

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO. Soweit möglich (siehe oben) sind Hosting Provider mit einem Auftragsverarbeitungsvertrag an die Bestimungen der DSGVO gebunden.

Übermittlung in Drittländer

Von mir oder in meinem Auftrag werden keine Daten in Drittländern erfasst und verarbeitet.

Auskunfts-, Lösch- und andere Rechte

Ich bin verpflichtet Ihnen darüber Auskunft zu geben, welche Daten ich über Sie speichere oder verarbeite. Im Vorgriff lautet die Antwort: "Keine, außer den Daten, die sie mit Ihrer Anfrage übermittelt haben."

Sie haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
Da ich keine Daten speichere sofern wir keine Geschäftsbeziehung haben, ist dies für Sie ohne Sinn.
Haben wir eine Geschäftsbeziehung, bitte ich darum, dass Sie mir Änderungen der dazu notwendigen Kontakt und Vertragsdaten umgehend zukommen lassen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen. Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Da ich Daten nur im Rahmen des Notwendigen unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen abgestimmt erfasse und verarbeite gibt es kein sinnvolles Anwendungsszenario dieser Rechte.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Cookies sind kleine Datenblöcke, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden und über das http oder https Protokoll automatisch übertragen werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzerstatus (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) über den Besuch mehrerer Seiten eines Online Angebotes zu speichern, um die Dateneingaben miteinander zu verbinden.

Wir verwenden keine Cookies und haben keine Dritten autorisiert auf unserer Seite Werbung einzubinden die Cookies verwendet.

Löschung von Daten

Die von uns aufgrund von Kontaktaufnahme und Geschäftsbeziehungen erfassten und verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sie werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe). Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich zu den aus der Geschäftsbeziehung resultierenden notwendigen Kontaktdaten verarbeiten wir:

  • Vertragsdaten
  • Zahlungsverkehrsdaten
  • Ansprechpartner, Interessenten und Geschäftspartner

zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Anbahnung neuer Geschäftsbeziehungen.

Datenverarbeitung innerhalb von Geschäftsbeziehungen über vertragliche Leistungen

Die Datenverarbeitung innerhalb von Aufträgen und vertragliche Leistungen wird in den Verträgen gemäß den Anforderungen der DSGVO geregelt.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Es werden keine Zugriffsdaten erhoben und Logfiles aufgezeichnet.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

OpenStreetMap

Wir binden die Landkarten des Dienstes "OpenStreetMap" ein ( https://www.openstreetmap.de), die auf Grundlage der Open Data Commons Open Database Lizenz (ODbL) durch die OpenStreetMap Foundation (OSMF) angeboten werden. Datenschutzerklärung: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy. Nach unserer Kenntnis werden die Daten der Nutzer durch OpenStreetMap ausschließlich zu Zwecken der Darstellung der Kartenfunktionen und Zwischenspeicherung der gewählten Einstellungen verwendet. Zu diesen Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap entnehmen: https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Privacy_Policy.

Unklarheiten?

Bei Fragen, Ergänzungen oder Unklarheiten können Sie sich gern an mich wenden. Beachten Sie jedoch bitte Ihr gewünschtes Maß an Datenoffenbarung und geben Sie mir die Möglichkeit per E-Mail zu antworten.

Ervin Peters ( coder@ervnet.de)